Diakonieverein Eckersdorf

Seit über 100 Jahren für Sie da

Betreutes Wohnen der Diakonie in Eckersdorf
Über den Diakonieverein Eckersdorf

Mit Tradition. Für die Menschen.

Der Diakonieverein Eckersdorf wurde im Jahr 1918 als Kirchengemeindeverein gegründet. Bereits nach einem halben Jahr wurde die erste Gemeindeschwester eingestellt.

Stetes Wachstum

Anfangs war der Verein nur im Bereich der Kirchengemeinde Eckersdorf tätig; später schlossen sich sieben weitere Kirchengemeinden dem Verein an. Seit 1979 erfüllt der Verein Aufgaben der Diakonie Bayern und der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern im Gebiet des Hummelgaus und des Rotmaintals. 

Vielfältiges Angebot

1979 gründete der Verein eine Sozialstation, die bis heute besteht. Mit der Gründung einer Koronar-Reha-Gruppe weitete der Verein seine Aktivitäten aus, und seit 1999 ist der Diakonieverein Eckersdorf als Alleingesellschafter der Betreiber des Senioren Wohn- und Pflegezentrums Eckersdorf

Größter Arbeitgeber in der Gemeinde

Heute beschäftigt der Diakonieverein Eckersdorf knapp einhundert Mitarbeitende und zählt damit zu den größten Arbeitgebern in der Gemeinde. Der Verein hat ca. 450 Mitglieder.

Unsere Angebote

Koronarsportgruppe

  • Wöchentliche Übungsstunden für Herzpatienten zur Stabilisierung
  • Durchgeführt durch qualifiziertes Personal unter Aufsicht eines Arztes
  • Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei ärztlicher Verordnung.

 

Die Diakonie unterstützen

Sie möchten die Diakonie in Eckersdorf und ihr Engagement unterstützen? Sie können dies über eine klassische Spende über die Kontonummer 

IBAN: DE68 7806 0896 0009 7314 58 (Kontoinhaber: Diakonieverein Eckersdorf e. V.)

tun. Oder Sie unterstützen uns als Mitglied – ab 10,-/Jahr.